Zum Inhalt springen

Flash

Das Innehalten im Moment. Ergriffen, gelangweilt, ruhig, nervös, egal. Egal wie das Drum. Herum. Einfach manchmal Einklang, Einheit, Endlichkeit. So zwischendurch. Mitten im Sein-Gewusel beruhigt unruhig, schwankend wortkarg, geschwätzig wie dieser Text.

Veröffentlicht in Textgedichte
wordpress ist einfach gut: author@competethemes