PROjEKTE

Projekte_Ideen_probieren_

Während des Schreibens bringe ich den Text dazu sich auszudehnen – im Stillen, im Raum, am Holztisch, auf dem Arbeitsstuhl oder beim Gehen. Im Atelier entstehen die Gedichte auf dem ersten leeren Blatt; errungen, erkämpft oder federleicht notiert – auf dem Papier fixiert. Dann setzt die Bearbeitung ein: der Prozess des Beifügens, Wegnehmens, Dazugebens und Veränderns der kurzen Ursprungstexte. So entstehen nach und nach längere Textgedichte: Sie klären, verklären, skulpturieren, verweben sich mit den vorangehenden Gedichten und Textgedichten. Frei improvisiert nimmt die Musik den Text auf und schafft ein Publikumserlebnis.


soundcloud_reinhören_entdecken


Projektstudie zu „Stücke zeichnen“, Piano und Grafitstifte auf Leinwand simultan


Das Cello spielend verlieren
Ausgewählte Gedichte aus dem gleichnamigen Gedichtband liegen vertont vor. Ein Projekt mit einem Cellisten oder einer Cellistin soll folgen.

      Das Cello spielend verlieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

59 − 53 =